Profil

Ab Aussaat 2025 auch in Öko-Qualität erhältlich.

Die Sorte ANGELEEN stand im Jahr 2023 das erste Jahr in der EU-Prüfung bundesweit im Segment Silomais mittelfrüh. Besonders in der Region Ost konnte die Sorte mit hervorragender Qualität und einer hohen Verdaulichkeit punkten. ANGELEEN trägt unser Gütesiegel Milk Index für eine besonders gute Verdaulichkeit und hohe Energiekonzentrationen in der Maissilage. Somit ist die Silomais-Hybride eine stärkereiche Ergänzung zu grasbetonten Futterrationen. Mit den hohen Energiegehalten (NEL) ist ANGELEEN ein Garant auf dem Futtertisch und sorgt für eine hohe Milchleistung Ihrer Kühe.

 

  • Hohe Gesamttrockenmasseerträge
  • Sehr hohe Stärkeleistung und Zellwandverdaulichkeit
  • Auch zur Kornnutzung geeignet

Allgemein

Nutzung Silo Korn Energie
Siloreife mittelfrüh
Körnerreife früh
Siloreifezahl ca. 230
Körnerreifezahl ca. 220
Korntyp Zw / Zwischentyp
Hybridform Dreiweghybride
Nutzung nutzung-silo-de nutzung-korn-de nutzung-gas-de
Siloreife mittelfrüh
Körnerreife früh
Siloreifezahl ca. 230
Körnerreifezahl ca. 220
Korntyp Zw / Zwischentyp
Hybridform Dreiweghybride

Agronomische Eigenschaften

Pflanzenlänge
(7)
(lang)
Kälteempfindlichkeit in der Jugend
(4)
(gering bis mittel)
Pflanzenlänge
(7)
(lang)
Kälteempfindlichkeit in der Jugend
(4)
(gering bis mittel)

Neigung zu

Lager (Körnernutzung)
(3)
(gering)
Lager (Silonutzung)
(3)
(gering)
Bestockung
(2)
(sehr gering bis gering)
Lager (Körnernutzung)
(3)
(gering)
Lager (Silonutzung)
(3)
(gering)
Bestockung
(2)
(sehr gering bis gering)

Ertragseigenschaften

Gesamttrockenmasse
(7)
(hoch)
Energieertrag
(8)
(hoch bis sehr hoch)
Stärkegehalt
(7)
(hoch)
Verdaulichkeit
(6)
(mittel bis hoch)
Biogasertrag
(8)
(hoch bis sehr hoch)
Kornertrag
(7)
(hoch)
Gesamttrockenmasse
(7)
(hoch)
Energieertrag
(8)
(hoch bis sehr hoch)
Stärkegehalt
(7)
(hoch)
Verdaulichkeit
(6)
(mittel bis hoch)
Biogasertrag
(8)
(hoch bis sehr hoch)
Kornertrag
(7)
(hoch)

Resistenzen gegenüber Krankheiten

Beulenbrand
+ +
Helminthosporium tritici-repentis = DTR Drechslera tritici-repentis
+ +
Beulenbrand
+ +
Helminthosporium tritici-repentis = DTR Drechslera tritici-repentis
+ +

Standort

Bodenart
schwer 0 leicht
Feuchtigkeit
feucht 0 trocken
Bodenart
schwer 0 leicht
Feuchtigkeit
feucht 0 trocken

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2024, Änderungen vorbehalten.