TERRALIFE® - BETAMAXX TR

PDF PRODUKTBLATT

Profil

BetaMaxx schafft ideale Vorbedingungen für den erfolgreichen Anbau von Sommerungen, insbesondere Zuckerrüben. Dies ist für die Rübe vor allem in Trockenphasen hilfreich. BetaMaxx erlaubt eine pfluglose Bestellung und hinterlässt ca. 40 – 80 kg N/ha. BetaMaxx ist nicht zur biologischen Bekämpfung von Heterodera schachtii geeignet (in diesem Fall empfehlen wir TerraLife® BetaSola).

BetaMaxx TR enthält als Tiefwurzler den Tiefenrettich Deeptill. Diese Mischung ist nicht in engen Rübenfruchtfolgen mit Nematoden geeignet.

  • Sicher abfrierend
  • Schafft ideale Saatbettbedingungen für die Zuckerrübe
  • Auch für Rapsfruchtfolgen

Zusammensetzung

16% Leguminosen
Kreuzblütler
Phacelia, Öllein, Rauhafer, Ramtillkraut, Felderbse, Sommerwicke, Serradella, Alexandrinerklee, Tiefenrettich, Abessinischer Kohl
16% Leguminosen
Kreuzblütler
Phacelia, Öllein, Rauhafer, Ramtillkraut, Felderbse, Sommerwicke, Serradella, Alexandrinerklee, Tiefenrettich, Abessinischer Kohl

Fruchtfolgen

Raps *, Zuckerrübe, Getreide, Mais
* Fruchtfolgekrankheiten beachten.
Raps *, Zuckerrübe, Getreide, Mais
* Fruchtfolgekrankheiten beachten.

Anbauhinweise

Aussaatstärke 30 - 35 kg/ha
Aussaatzeit von Ende Juli bis 25. August
Nutzung Gründüngung, Extensive Weidenutzung, Greening 0.3, FAKT Konform
Aussaatstärke 30 - 35 kg/ha
Aussaatzeit von Ende Juli bis 25. August
Nutzung Gründüngung, Extensive Weidenutzung, Greening 0.3, FAKT Konform

Hinweise

* Die mit GREENINGkonform gekennzeichneten Mischungen sind in der hier beschriebenen Zusammensetzung für Greeningmaßnahmen mit dem öVF-Faktor 0,3 geeignet (Stand 02.2020).

Bildergalerie

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2021, Änderungen vorbehalten.