Futterqualität und Ausdauer - COUNTRY Grünland Mischungen bieten eine hohe Sicherheit bei den Futtererträgen und -­qualitäten. Die Mischungszusammensetzungen sind den Bedürfnissen der verschiedenen Grünlandstandorte angepasst, sodass es für jeden Standort passende Mischungen gibt.
 
  • Ausdauernde Mischungen mit guter Narbendichte
  • Gutes Ertrags­ und Qualitätsniveau
  • Kombinationen verschiedener Arten und Reifegruppen

COUNTRY GRÜNLAND 2001

Normallage

Leistungsstarke Mischung für intensives Grünland

  • Gute Konkurrenzkraft durch schnelle Jugendentwicklung des Deutschen Weidelgrases
  • Gleichmäßige Erträge durch Einsatz aller Reifegruppen

COUNTRY GRÜNLAND 2002

Mittelgebirge und Moor

Geeignet für Mineral- und Moorstandorte sowie Höhenlagen

  • Deutsches Weidelgras mit Eignung für Höhenlagen
  • Gleichmäßige Ertragsverteilung durch Einsatz aller Reifegruppen
  • Lieschgras für gute Winterhärte und Nässeverträglichkeit auch im Mittelgebirge

COUNTRY GRÜNLAND 2003

Trockenlage

Geeignet für Trockenstandorte

  • Erstschnittbetonte Mischung für Ausnutzung der Winterfeuchtigkeit
  • Verbessertes Ertragsvermögen durch trockenheitstolerantes Festulolium

COUNTRY GRÜNLAND 2004

Mit Klee

Leistungsstarke Mischung mit Klee für intensives Grünland

  • Gleichmäßige Erträge durch Einsatz aller Reifegruppen
  • Weißklee für zusätzliches Protein im Aufwuchs

COUNTRY GRÜNLAND 2010

Mähweide universal mit Klee

Breite Standorteignung für reine Schnitt- oder Mähweidenutzung

  • Hoher Anteil an Wiesenschwingel und Lieschgras für Winterhärte, Deutsches Weidelgras mit Mooreignung
  • Gute Erträge und Qualität durch hohen Anteil Deutsches Weidelgras
  • Wiesenrispe für gute Narbendichte

COUNTRY GRÜNLAND 2011

Mähweide universal ohne Klee

Breite Standorteignung für reine Schnitt- oder Mähweidenutzung

  • Hoher Anteil an Wiesenschwingel und Lieschgras für Winterhärte, Deutsches Weidelgras mit Mooreignung
  • Gute Erträge und Qualität durch hohen Anteil Deutsches Weidelgras
  • Wiesenrispe für gute Narbendichte

COUNTRY GRÜNLAND 2012

Dauerwiese

Intensive Schnitt- und Mähweidenutzung auf mittleren bis guten Standorten

  • Wiesenrispe und Lieschgras für gute Winterhärte und Futterqualität
  • Spätes Deutsches Weidelgras für hohe Energiedichten
  • Rot- und Weißklee zur N-Fixierung und für zusätzlichen Proteinertrag

COUNTRY GRÜNLAND 2013

Mähweide Trockenlage

Intensive Schnitt- und Mähweidenutzung auf trockenen Standorten

  • Knaulgras für sichere Erträge bei Trockenheit
  • Frühes und mittleres Deutsches Weidelgras zur Ausnutzung der Winterfeuchtigkeit

COUNTRY GRÜNLAND 2014

Ertragsmischung trocken

Ertrag bei Trockenheit mit weichblättrigem und hochverdaulichem Rohrschwingel

  • Vorteile von Rohrschwingel durch tiefes Wurzelwerk bei Trockenheit
  • Hoher Ertrag mit guter Strukturwirkung

COUNTRY GRÜNLAND 2015

Dauerwiese extensiv

Mischung mit Klee für die extensive Dauerwiesennutzung auf trockenen Standorten

  • Hoher Anteil Lieschgras und Wiesenschwingel für gute Winterhärte
  • Hoher Anteil Wiesenrispe und Rotschwingel für eine robuste und dichte Grasnarbe
  • Rot- und Weißklee zur N-Fixierung und für mehr Protein im Grundfutter

COUNTRY GRÜNLAND 2016

Höhenlage Süd

Ausdauernde und winterharte Qualitätsmischung für den späten Vegetationsbeginn

  • Mit empfohlenen Sorten für Höhenlagen
  • Frühe und mittlere Weidelgräser für flexible Standorteignung
  • Lieschgras und Wiesenrispe für gute Winterhärte, Wiesenrispe zusätzlich für hohe Narbendichte

COUNTRY GRÜNLAND 2018

Süd

Intensivmischung für hohe Bewirtschaftungsintensität und Grundfutterleistung

  • Mit empfohlenen Sorten für Höhenlagen
  • Intensivmischung mit breiter Standorteignung
  • Anbausicherheit durch winterharte Arten und Sortenwahl