COUNTRY FELDGRAS 2053

PDF PRODUKTBLATT

Profil

Schnellwüchsige und ertragreiche Zwischenfruchtfutterbaumischung zur intensiven Nutzung mit Stängelbrenner unempfindlichem Perserklee. Durch den Einsatz von Sorten für den Haupt- und Zwischenfruchtfutterbau ist die Mischung flexibel nutzbar.

  • Schnellwüchsige Mischung
  • Zur intensiven Nutzung
  • Klee: Stängelbrenner unempfindlich

Zusammensetzung

80% Einjähriges Weidelgras
Alberto, Arnoldo*, Ramiro*
20% Perserklee
Resal

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch gleichwertige ersetzt. *Auch für die Zwischenfruchtnutzung geeignet, da Ertrag im 1. Schnitt überdurchschnittlich hoch.

80% Einjähriges Weidelgras
Alberto, Arnoldo*, Ramiro*
20% Perserklee
Resal

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch gleichwertige ersetzt. *Auch für die Zwischenfruchtnutzung geeignet, da Ertrag im 1. Schnitt überdurchschnittlich hoch.

Standorte

Trocken
+
Normal
+ + +
Feucht
+ + +
Moor
+ +
Höhenlage
+ +

+++ = besonders geeignet | ++ = geeignet | + = bedingt geeignet | - = nicht geeignet

Trocken
+
Normal
+ + +
Feucht
+ + +
Moor
+ +
Höhenlage
+ +

+++ = besonders geeignet | ++ = geeignet | + = bedingt geeignet | - = nicht geeignet

Anbauhinweise

Aussaatstärke 40 kg/ha
Aussaatzeit von März bis April
von Mitte Juli bis Ende August
Nutzungen pro Jahr 1 - 2
Aussaatstärke 40 kg/ha
Aussaatzeit von März bis April
von Mitte Juli bis Ende August
Nutzungen pro Jahr 1 - 2

Hinweise

Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Bildergalerie

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2021, Änderungen vorbehalten.