Profil

Die Sorte mit der guten Zellwandverdaulichkeit
EMELEEN ist unser frühester Milk Index Mais. Die langwüchsige Sorte liefert stärkereiches Futter und eine überdurchschnittliche Zellwandverdaulichkeit für ausgewogene Futterrationen. Aufgrund ihrer ausgesprochenen Frühreife und der schnellen Jugendentwicklung eignet sich EMELEEN für frühe Häckseltermine, den Anbau in Höhenlagen oder als Zweitfruchtmais. Im Verlauf der Vegetation verfärben sich Pflanze und Kolben rötlich und der Zahnmaisanteil dieser Sorte wird deutlich erkennbar.
 
 

 
"Ich empfehle EMELEEN mit seiner guten Futterqualität als echten frühen Silomais bei uns im Norden. Dort passt er auch gut in gräserbetonte Futterrationen aus unserem COUNTRY Programm."
Andreas Krallinger, DSV Berater
 

  • Hohe Zellwandverdaulichkeit
  • Hoher Stärkegehalt
  • Anbau in Höhenlagen oder Zweitfruchtmais möglich

Allgemein

Nutzung Silo Energie
Siloreife früh
Körnerreife früh
Siloreifezahl 200
Körnerreifezahl ca. 210
Korntyp Zw(Ha) / hartmaisähnlicher Zwischentyp
Hybridform Dreiweghybride
Aussaattermin
früh 0 spät
Nutzung nutzung-silo-de nutzung-gas-de
Siloreife früh
Körnerreife früh
Siloreifezahl 200
Körnerreifezahl ca. 210
Korntyp Zw(Ha) / hartmaisähnlicher Zwischentyp
Hybridform Dreiweghybride
Aussaattermin
früh 0 spät

Agronomische Eigenschaften

Zeitpunkt, weibliche Blüte
5
mittel
Pflanzenlänge
8
lang bis sehr lang
Kälteempfindlichkeit in der Jugend
(4)
(gering bis mittel)
Abreifegrad der Blätter
4
gering bis mittel
Zeitpunkt, weibliche Blüte
5
mittel
Pflanzenlänge
8
lang bis sehr lang
Kälteempfindlichkeit in der Jugend
(4)
(gering bis mittel)
Abreifegrad der Blätter
4
gering bis mittel

Neigung zu

Lager (Silonutzung)
3
gering
Bestockung
2
sehr gering bis gering
Lager (Silonutzung)
3
gering
Bestockung
2
sehr gering bis gering

Ertragseigenschaften

Gesamttrockenmasse
7
hoch
Energieertrag
(7)
(hoch)
Stärkegehalt
6
mittel bis hoch
Verdaulichkeit
6
mittel bis hoch
Biogasausbeute
6
mittel bis hoch
Biogasertrag
6
mittel bis hoch
Gesamttrockenmasse
7
hoch
Energieertrag
(7)
(hoch)
Stärkegehalt
6
mittel bis hoch
Verdaulichkeit
6
mittel bis hoch
Biogasausbeute
6
mittel bis hoch
Biogasertrag
6
mittel bis hoch

Anfälligkeiten

Stängelfäule
(3)
(gering)

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste - Bundessortenamt 2022 und eigenen Ergebnissen. | () = Züchtereinstufung | Züchtereinstufung: +++ = sehr gut/sehr hoch | ++ = gut/hoch | + = mittel

Stängelfäule
(3)
(gering)

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste - Bundessortenamt 2022 und eigenen Ergebnissen. | () = Züchtereinstufung | Züchtereinstufung: +++ = sehr gut/sehr hoch | ++ = gut/hoch | + = mittel

Resistenzen gegenüber Krankheiten

Beulenbrand
+ +
Helminthosporium tritici-repentis = DTR Drechslera tritici-repentis
+ +
Beulenbrand
+ +
Helminthosporium tritici-repentis = DTR Drechslera tritici-repentis
+ +

Standort

Grenzlagen
Bodenart
schwer 0 leicht
Feuchtigkeit
feucht 0 trocken
Grenzlagen
Bodenart
schwer 0 leicht
Feuchtigkeit
feucht 0 trocken

Aussaat

Silomais 7 - 9 Pfl./m²
Silomais 7 - 9 Pfl./m²

Bildergalerie

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2024, Änderungen vorbehalten.