TERRALIFE® - FUTTERGREEN EINJÄHRIG

PDF PRODUKTBLATT

Profil

Im Rahmen des Greenings ist es möglich, ökologische Vorrangflächen (öVF) und Futterbau zu kombinieren. Die Sortenwahl ermöglicht eine gleichmäßige  Bestandeszusammensetzung und einen hohen Futterwert.

Durch die Weidelgräser ist eine hohe Anbausicherheit gegeben. Seit 2018 können Mischungen aus Leguminosen und Nichtleguminosen als Greeningmaßnahme „Leguminose“ angebaut werden. FutterGreen ist hierfür geeignet.

  • Sichere Greeningerfüllung
  • Reichlich Biomasse im Frühjahr
  • Zügige Schnittreife
  • Anbau als Zwischenfrucht (öVF 0,3) oder als Hauptfrucht (öVF 1,0) möglich

Zusammensetzung

58% Leguminosen
Deutsches Weidelgras, Inkarnatklee, Rotklee, Schwedenklee, Weißklee, Welsches Weidelgras, Winterwicke
58% Leguminosen
Deutsches Weidelgras, Inkarnatklee, Rotklee, Schwedenklee, Weißklee, Welsches Weidelgras, Winterwicke

Fruchtfolgen

Getreide, Mais, Raps *, Kartoffel *, Zuckerrübe *
* Fruchtfolgekrankheiten beachten.
Getreide, Mais, Raps *, Kartoffel *, Zuckerrübe *
* Fruchtfolgekrankheiten beachten.

Anbauhinweise

Aussaatstärke 30 - 40 kg/ha
Aussaatzeit von August bis Ende September
von Februar bis April
Nutzung Greening 0.3, Greening 1.0
Aussaatstärke 30 - 40 kg/ha
Aussaatzeit von August bis Ende September
von Februar bis April
Nutzung Greening 0.3, Greening 1.0