Futterwertzahl 7

Welsches Weidelgras ist ein kurzlebiges Obergras, welches blattreiche Horste bildet. Die Art wird ausschließlich im Ackerfutter eingesetzt, da ihre Ausdauer für Grünlandbestände nicht ausreichend ist. Die Art gehört zu den leistungsfähigsten Gräserarten überhaupt und kann bei guter Nährstoff- und Wasserversorgung sehr gute Trockenmasseerträge liefern. Zusammen mit Futterleguminosen können die Erträge und Qualitäten noch weiter gesteigert werden.
 
Erkennung
 
  • Rote Halmbasis
  • Jüngstes Blatt gerollt
  • Große Blattöhrchen
  • Blattunterseite glänzend
  • Ähre begrannt

Unsere Sorten

Produkte filtern

REIFEGRUPPE REIFEGRUPPE
Früh Mittel Spät

PLOIDIE PLOIDIE
diploid tetraploid

MOOREIGNUNG MOOREIGNUNG
ja


Aktive Filter:
ALLE FILTER ENTFERNEN

BALANCE

Welsches Weidelgras

diploid

  • Ausbalancierte Sorte ohne Schwächen
  • Sehr gute Rostresistenz
  • Gutes Ertragspotential

DOLOMIT

Welsches Weidelgras

tetraploid

  • A1 WZ Eignung
  • Gehört zu den Top Ertragssorten
  • In allen Regionen Deutschlands empfohlen

DORIKE

Welsches Weidelgras

tetraploid

  • Ertragreiche Sorte mit A1-WZ Eignung
  • Herausragende Gesundheit
  • Sehr gute Winterhärte und Standfestigkeit

FABIO

Welsches Weidelgras

tetraploid

  • International bewährte Sorte
  • A1 WZ Eignung
  • Gute Ertragseigenschaften

LIPSOS

Welsches Weidelgras

tetraploid

  • Gute Allgemeingesundheit und Winterhärte
  • Ausgezeichnete Toleranz gegen Rost, Fusarium und Bakterienwelke
  • Sehr hohes Ertragspotential

NABUCCO

Welsches Weidelgras

tetraploid

  • Hohe Gesamttrockenmasseerträge
  • Geringe Anfälligkeit für Rost
  • Feine Blattstruktur