Profil

Bei VOYENN handelt es sich um eine leistungsstarke DUAL- Sorghumhybride. Sie ist ein kurzer bis mittellanger Futterqualitätstyp, der eine Höhe von etwa 170 cm erreicht. Aufgrund ihres hohen Stärkegehaltes (bis zu 30%) erhielt diese Sorte die Auszeichnung MILK INDEX. Im Durchschnitt blüht die Sorte 76 Tage nach der Aussaat, weshalb sie der frühen Reifegruppe zugeordnet werden kann.

Empfohlene Aussaatstärke: 30-35 Körner/ m2

  • Sehr frühes Rispenschieben
  • Mittellanger Wuchs
  • Hoher Stärkegehalt
  • Kornfarbe: braun

Agronomische Eigenschaften

Zeitpunkt Rispenschieben
5 (5)
mittel
Pflanzenlänge
2 (2)
sehr kurz bis kurz
Zeitpunkt Rispenschieben
5 (5)
mittel
Pflanzenlänge
2 (2)
sehr kurz bis kurz

Neigung zu

Lager
1 (1)
fehlend oder sehr gering
Lager
1 (1)
fehlend oder sehr gering

Ertragseigenschaften

Gesamttrockenmasse
3 (3)
niedrig
Gesamttrockenmasse
3 (3)
niedrig

Nutzung

Silo
Korn
Dualtype

() = Züchtereinstufung

Silo
Korn
Dualtype

() = Züchtereinstufung

Aussaat

Aussaatstärke 30 - 35 Pfl./m²
Reihenabstand 25 - 50 cm
Aussaatstärke 30 - 35 Pfl./m²
Reihenabstand 25 - 50 cm

Aussaattermin

Mitte Mai bis Mitte Juni, min. 12°C Bodentemperatur

Saatbett

Das Saatbett sollte möglichst feinkrümelig (ähnlich wie bei den Rüben) sein und ein guter Anschluss ans Kapillarwasser muss sichergestellt werden.

Aussaattechnik

Einzelkorn- oder Drillsaattechnik ist möglich. Auch die Rübentechnik kann verwendet werden. Besonders bei der Drillsaat ist auf eine ausreichende Rückverfestigung zu achten.

Düngung

120-150 kg/ha N, 60-80 kg/ha P2O5, 250 kg/ha 120-150 K2O. Stallmist, Gülle und Jauche werden gut verwertet.

Pflanzenschutz

https://www.lfl.bayern.de/ips/unkraut/031687/

Erntetermin

Ab einem TS-Gehalt von 25-30 %, im September bis Oktober

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2021, Änderungen vorbehalten.