Immergrüne Anbausysteme im Fokus

Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz rücken immer mehr in den Fokus einer zukunftsfähigen Landwirtschaft. Die Zeichen der Zeit stehen auf immergrüne Systeme zur richtigen Bewirtschaftung der Bodenbiologie.
 
Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise zu Praktikern und Wissenschaftlern, die bereit sind neue Wege zu gehen: folgen Sie uns dafür auf Facebook und Instagram. Unter #dsvbodenrundreise finden Sie alle Beiträge dazu.

Termine

17.10.2022
29369 Ummern
18.10.2022
17089 Grapzow
18.10.2022
16833 Brunne
19.10.2022
56642 Kruft
20.10.2022
36145 Hofbieber
21.10.2022
95615 Marktredwitz

Unsere Reisestationen aus 2021

Rett­mer

Jo­chen            Hart­mann

... probiert Biodiversität für stabilere Ackerbausysteme.

Scheibbs (AT)

Ma­nu­el Win­ter

... arbeitet mit regenerativer Weidewirtschaft und artenreichem Grünland.

La­cken­dorf (AT)

Franz Gröt­schl

...etabliert diverse Fruchtfolgen.

Haibach o.d. Donau

Feldtag der Humusbewegung

...verschiedenen Experten wie Hubert Stark, Johannes Zauner, Gernot Bodner und Christoph Felgentreu berichten rund um das Thema Boden und Bodenfruchtbarkeit.

Schwäbisch Hall

Michael Reber

...zeigt seine betriebliche Ausrichtung und Möglichkeiten, der Bodenfruchtbarkeit in engen Biogasfruchtfolgen.

Remse

Dr. Norman Gentsch

...erklärt Vorteile von artenreichen Biosystemen.

Rettmer

Hans Unterfrauner

...erklärt komplexe Bodensysteme.

Rettmer

Jochen Hartmann

...über seine Praxiserfahrung mit dem Maisanbau in weiter Reihe plus Untersaaten.